Mittwoch, 22. November 2017
Notruf: 112
 

eiko_icon Gebäudebrand mit 2 vermissten Kindern

Brandeinsatz > Sonstiges
Brandeinsatz
Zugriffe 1662
Einsatzort Details

Hohenleuben, Zeulenrodaer Straße 41 (ehemals Hobau)
Datum 17.06.2017
Alarmierungszeit 09:15 Uhr
Einsatzbeginn: 09:18 Uhr
Einsatzende 12:00 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 45 Min.
Alarmierungsart FME + Sirene
Einsatzleiter Gruppenführer HHL 42
Mannschaftsstärke 19
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Hohenleuben
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   Einsatzleitwagen / Vorausrüstwagen  Einsatzleitwagen 1 LK Greiz  Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug  Tanklöschfahrzeug
    Brandeinsatz

    Einsatzbericht

    Die Freiwillige Feuerwehr Hohenleuben wurde am Samstagvormittag zu einem Brand in die Zeulenrodaer Straße 41 (ehemals Hobau) alarmiert. Laut Einsatzstichwort "Brand, 2 vermisste Kinder) ging es um jede Minute. Bereits auf der Anfahrt hat sich daher 1 Trupp mit Atemschutz ausgerüstet. An der Einsatzstelle angekommen,  drang bereits dichter Rauch aus 2 Gebäudeteilen. 

    Da sich laut Aussagen eines Zeugen die Kinder in den verschiedenen Teilen befinden sollen, rüsteten sich 2 weitere Trupps mit Atemschutz aus. Nach kurzer Zeit konnten die Kinder gefunden und gerettet werden. Anschließend wurde mit der Brandbekämpfung über mehrere C-Strahlrohre, sowie über den Dachmonitor des Tanklöschfahrzeuges (TLF 16/24-Tr.) begonnen.

    Glücklicherweise handelte es sich hier im Rahmen der Wochenendschulung nur um eine Übung.

     

     

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder