Samstag, 17. April 2021
Notruf: 112
 

Brand mehrerer Wohnhäuser

Brandeinsatz > Wohngebäude
Drohneneinheit LK Greiz
Zugriffe 1385
Einsatzort Details

Ronneburg, Bergkellergasse
Datum 28.02.2021
Alarmierungszeit 07:49 Uhr
Einsatzbeginn: 07:55 Uhr
Einsatzende 17:00 Uhr
Einsatzdauer 9 Std. 11 Min.
Alarmierungsart FME
Einsatzleiter Fw Ronneburg
Mannschaftsstärke 7
eingesetzte Kräfte

KBI Greiz
    Feuerwehr Zeulenroda
      Feuerwehr Wünschendorf
        THW Gera
          Polizei
            Rettungsdienst
              Feuerwehr Hohenleuben
                Feuerwehr Ronneburg
                  Feuerwehr Korbußen
                    Feuerwehr Großenstein
                      Feuerwehr Rückersdorf
                        Feuerwehr Braunichswalde
                          KBM Ronneburg
                            Kriminalpolizei
                              Energieversorger
                                Feuerwehr Paitzdorf
                                  Feuerwehr Kauern
                                    Feuerwehr Reust
                                      THW Leipzig
                                        UG OEL Greiz
                                          THW Gera Fachberater
                                            sonstige Kräfte
                                            Fahrzeugaufgebot   Einsatzleitwagen / Vorausrüstwagen  Gerätewagen Messtechnik
                                            Drohneneinheit LK Greiz

                                            Einsatzbericht

                                            Am morgen des 28.02.2021 wurde die Drohneneinheit des Landkreis Greiz zum Brand mehrerer Wohnhäuser nach Ronneburg alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte eine größere Rauchsäule ausgemacht werden.

                                            Bei Ankunft der Einheit wurden wir von der Einsatzleitung mit der Lageerkundung aus der Luft beauftragt. So konnten der Einsatzleitung zügig Bilder zur weiteren Lagebeurteilung zur Verfügung gestellt werden. Im weiteren Verlauf kam die Drohne zum Aufspüren von Glutnestern mittels Wärmebildkamera zum Einsatz. So konnte ein geziehlter Löscheinsatz über die beiden eingesetzten Drehleitern aus Ronneburg und Gera erfolgen.

                                            Da sehr viele Atemschutzgeräteträger bei diesem Einsatz benötigt wurden, kamen zwischenzeitlich auch Kameraden unserer Einheit hier zum Einsatz.

                                            Die Drohneneinheit möchte sich für die hervorragende Zusammenarbeit bei allen Kameraden bedanken.

                                             

                                            sonstige Informationen

                                            Einsatzbilder

                                             
                                             

                                            Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

                                            Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.